Fahrrad Montageständer Test

In diesem Fahrrad Montageständer Test erfährst du alles, was du wissen musst, um den perfekten Fahrrad Montageständer für dich auszuwählen. Du möchtest selber Reparaturen an deinem Fahrrad durchführen und dir die Arbeit erleichtern? Dann bist du hier goldrichtig. Du erfährst alles über die richtige Kaufentscheidung bis hin zur richtigen Handhabung und Reparaturanleitungen. Doch wo liegt überhaupt das Problem?

Fahrrad Montageständer Test - So nicht!SO NICHT!!

Das tut ihrem Fahrrad nicht gut und Ihnen auch nicht! Wenn Sie ihr Rad für Reparaturen auf den Kopf stellen, nehmen ihr Lenker und ihr Sattel Schaden und Sie erschweren sich unnötig die Arbeit an ihrem Rad.

Fahrrad Montageständer Test - So gehts

Das sieht doch schon besser aus!!

Das Rad ist gut in einem Fahrrad Montageständer fixiert. Es lässt sich in einer angenehmen Arbeitshöhe arbeiten. Der Lenker und der Sattel werden nicht beschädigt. So lassen sich auch längere und kompliziertere Reparaturen durchführen.

Das Problem

Meist wird das Fahrrad für Reparaturen einfach auf den Kopf gestellt, das ist aber eine grausame Arbeitsposition. Jeder, der schon einmal an seinem Fahrrad geschraubt hat, kennt das. Davon abgesehen, dass du dir damit die Arbeit unnötig erschwerst ist das nicht gut für dein Fahrrad. Steht dein Fahrrad auf dem Kopf, steht es auf Sattel und Lenker, diese nehmen davon Schaden. Dadurch, dass das Fahrrad auf dem Kopf steht muss man oft um die Ecke denken, dass macht die Arbeit nicht gerade leichter.

Wenn du also einen sehr großen Teil zur Erleichterung deiner Reparaturen beitragen möchtest, solltest du dir unseren Fahrrad Montageständer Test aufmerksam durchlesen. Wir Versuchen dir damit die bestmögliche Hilfe bei deiner Kaufentscheidung zu leisten.

Ein weiteres Problem: Ziehst du deine Schrauben am Rad auch immer nach Gefühl an? Dann solltest du dir einen Fahrrad Drehmomentschlüssel anschaffen, um deine Fahrrad-Sicherheit zu verbessern.

Was ist ein Fahrrad Montageständer?

Ein Fahrrad Montageständer ist eine Vorrichtung zur Fixierung eines Fahrrades, die meisten Modelle in unserem Fahrrad Montageständer Test halten das Fahrrad am Oberrohr. Es gibt auch andere Bauweisen, bei denen das Fahrrad am Tretlager oder an der Nabe befestigt wird. Diese Fixierung bringt einige Vorteile mit sich, diese werden Nachfolgend erläutert.

Fahrrad Montageständer Test – Vorteile

DSF3546_thumb.jpgErgonomische Arbeitshöhe

In unserem Fahrrad Montageständer Test hat sich herausgestellt, dass der größte Vorteil eines Fahrrad Montageständers eindeutig die Arbeitshöhe istMan kann im Stehen oder angenehm im Sitzen arbeiten. Lange Arbeiten in einer gebückten Haltung gehen auf den Rücken und verschlechtern die Laune. Im Montageständer ist das Rad gut fixiert und fällt nicht mehr so leicht um. Man kann auch entspannt im Sitzen arbeiten. Dies fällt besonders bei umfangreichen Reparaturen ins Gewicht. Die nötigen Reparaturen gehen leichter von der Hand und machen vielleicht sogar noch Spaß. 😉 Laut unserem Fahrrad Montageständer Test ist die schlechte Arbeitsposition das größte Problem, somit kann ein Fahrrad Montageständer hier eine große Verbesserung bringen.

Fahrrad fällt nicht um

Wer kennt es nicht: Sie wechseln Ihren Reifen und sobald sie Druck ausüben, neigt sich Ihr Rad Richtung Boden. Dies sind Probleme von gestern mit einem Fahrrad Montageständer. In einem Fahrrad Reparaturständer hält das Fahrrad, selbst wenn du mal eine feste Mutter lösen müsst, bombensicher. In unserem Fahrrad Montageständer Test haben wir erkannt, wie viel Ärger das einem spart.

Das Rad nimmt keinen Schaden

Auf lange Sicht schont ein Fahrrad Montageständer ihr Rad. Ewiges Umfallen und auf dem Kopf Stehen macht ein Fahrrad nicht für immer mit. Steht ihr Rad auf dem Kopf, liegt das gesamte Gewicht auf dem Lenker und dem Sattel. Durch den harten Untergrund gibt das schnell unschöne Kratzer oder Kerben.

Reparaturen sind leichter

Die meisten Arbeiten am Rad gehen leichter mit einem Montageständer. Egal ob es einfache oder aufwändige Reparaturen sind, man spart sich eine Menge Zeit und Nerven. Denk nur an die Kettenpflege. Wäre es nicht schöner, im Stehen oder Sitzen zu arbeiten, als in einer gebückten Haltung und dabei die Kette an der Kurbel drehen zu können. Oder stell dir vor, du wechselst die Bremsbeläge und dein Fahrrad fällt um oder dein Rücken schmerzt und du bekommst schlechte Laune, weil die Bremsbeläge sich nicht richtig einstellen lassen. Da nimmt dir ein Fahrrad Reparaturständer schon zwei Probleme ab.

Nerven

Das klingt vielleicht erstmal komisch, aber mit einem Fahrrad Montageständer sparen Sie sich viele Nerven und Gefluche. Fahrradreparaturen sind bei vielen eher Pflichtprogramm als Vergnügen und wenn da mal was nicht richtig klappt oder das Fahrrad umfällt wird es zur Zerreißprobe. Und dagegen soll jetzt ein Montageständer helfen? Na klar! Er ist eine erhebliche Arbeitserleichterung. Ich jedenfalls habe wieder eine Menge Spaß dabei, an meinem Fahrrad zu schrauben und zu schrubben, seit ich einen Reparaturständer habe. Ich hoffe es ergeht Ihnen auch so. In unserem Fahrrad Montageständer Test erwähnen wir die Nerven sehr oft, da es Spaß machen soll an seinem Fahrrad zu schrauben soll und nicht frustrieren soll.

Laufräder sind frei beweglich

Wenn das Fahrrad in einem Fahrrad Reparaturständer eingespannt ist, lassen sich die Laufräder frei drehen. Dies ermöglicht dir z.B. deine Gangschaltung zu justieren, dabei sind die Schalthebel leicht erreichbar. Durch diese Beweglichkeit ersparst du dir viel Ärger, falls du z.B. dein Laufrad auf Seiten- oder Höhenschlag kontrollierst oder die Fahrradkette reinigst. Besonders wichtig ist dies bei Fahrrädern mit Nabenschaltung, da diese ja meistens einen Rücktritt haben und es so nicht möglich ist, einfach die Kurbel rückwärts zu drehen.

Fahrrad Montageständer Test – Nachteile

Fahrrad Montageständer Test - ZerlegbarkeitDa, wo es Vorteile gibt, gibt es auch Nachteile. In unserem Fahrrad Montageständer Test konnten wir zwei Nachteile ausmachen.

Platz/Preis

Ein Reparaturständer braucht Platz, egal ob er zusammen- oder abgebaut ist. Hat man keinen Keller oder eine Garage,  kann das zum Problem werden. Zum Glück gibt es Modelle wie den Feedback Montageständer, die zusammenfaltbar sind. Dieses Problem lässt sich also leicht umgehen, sollte aber beachtet werden.

Wie bei jeder Anschaffung ist der Preis oft wichtig. Nicht jeder möchte und kann 200-,€ ausgeben. Dann bietet sich ein Einsteigermodell an, das den Zweck erfüllt und die Vorteile eines Montageständers bietet. Ein Preis-Leistungs-Kracher ist z.B. der Eufab Montageständer.

Handhabung

Unser Fahrrad Montageständer Test soll möglichst komplett sein und jedem weiterhelfen, deshalb ein paar Takte zur Handhabung. In unserem Fahrrad Montageständer Test hat sich gezeigt, die Handhabung ist bei den meisten Modellen einfach und intuitiv. Stelle die Hohe des Montageständers auf deine Arbeitshöhe ein. Öffnen die Halte-Kralle und hängen das Fahrrad ein, je nach Art der Halte-Kralle solltest du Sie noch festziehen, damit das Fahrrad nicht wackelt. Du solltest darauf achten, dass dein Fahrrad möglichst waagerecht im Montageständer hängt, so steht dein Fahrrad Montageständer am stabilsten. Nun kannst du losschrauben.

Leitfaden und Auswahlkriterien

Was muss ich vor dem Kauf beachten?

Durch unseren Fahrrad Montageständer Test konnten wir einen Leitfaden zur Auswahl des passenden Fahrrad Montageständers erstellen. Dieser Leitfaden soll dir Anhaltspunkte bei deiner Kaufentscheidung bieten.

  • Habe ich den Fahrrad Montageständer Test komplett gelesen?
  • Wo wird der Fahrrad Montageständer eingesetzt?
  • Wie viel Gewicht muss er tragen?
  • Welche Anforderungen habe ich an die Qualität?
  • Welche Arbeitshöhe möchte ich haben?
  • Welches Budget steht mir zu Verfügung?
  • Für welche Arbeiten wird der Reparaturständer eingesetzt?

Nach diesen Kriterien kannst du die Auswahl eingrenzen. Hier findest du nähere Informationen zu den Auswahlkriterien.